Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


Nachrichten
Nachrichten filtern    
16.09.19 | 17:33
US-Energieminister: Ölreserven müssen noch nicht angezapft werden
dpa-AFX

Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien ist US-Energieminister Rick Perry zufolge auch ohne ein Anzapfen der strategischen Reserven noch genug Öl verfügbar. Es gebe im Markt "bedeutende Mengen Öl", sagte Perry am Montag telefonisch dem Nachrichtensender CNBC. Die strategischen Reserven einzusetzen, wäre daher "ein bisschen voreilig". Es sei eine leichte und zeitweilige Preissteigerung zu erwarten, aber die Folgen der Angriffe würden nicht so gravierend sein wie noch vor einigen Jahren, weil die USA inzwischen bedeutend mehr Öl und Gas produzierten, erklärte Perry.

US-Präsident Donald Trump hatte am Wochenende die Freigabe nationaler Ölreserven für den Fall möglicher Engpässe bewilligt. Es sei noch keine bestimmte Menge beschlossen worden, aber es werde ausreichend sein, "um die Märkte gut zu versorgen", schrieb Trump auf Twitter.

Die strategischen Ölreserven der USA umfassen nach Angaben des US-Energieministeriums 630 Millionen Barrel. Saudi-Arabien produzierte der OPEC zufolge im vergangenen Monat rund 9,8 Millionen Barrel Öl pro Tag. Auch andere Länder, darunter Saudi-Arabien, halten große Ölreserven vor.

Die Bundesregierung plant zunächst keine Freigabe von Ölreserven. Die Versorgungssicherheit sei aktuell nicht berührt, hieß es im Bundeswirtschaftsministerium. Die Lage werde aber genau beobachtet./shg/DP/jha

AXC0245 2019-09-16/17:33

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung zu.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software GmbH.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren