Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


Nachrichten
Nachrichten filtern    
20.08.19 | 17:46
Aktien Frankfurt Schluss: Maue Wall Street und Italien-Krise bremsen den Dax aus
dpa-AFX

Eine träge Wall Street und die politische Unsicherheit in Italien haben den deutschen Aktienmarkt am Dienstag im Zaum gehalten. Der Dax verlor nach seinem starken Wochenauftakt 0,55 Prozent auf 11 651,18 Punkte. Für den MDax , der die Aktien mittelgroßer Unternehmen vereint, ging es um 0,75 Prozent auf 24 986,85 Punkte nach unten.

In Rom hatte Regierungschef Giuseppe Conte angesichts der Krise der Populisten-Koalition aus rechter Lega und Fünf-Sterne-Bewegung am Nachmittag seinen Rücktritt angekündigt. Die Politik-Nachrichten aus Italien seien kein Schock, sie verringerten aber das Vertrauen der Investoren in die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone und Italien könnte nun in wenigen Monaten vor Neuwahlen stehen, kommentierte Analyst David Madden von CMC Markets UK./ajx/he

 ISIN  DE0008469008  DE0008467416

AXC0219 2019-08-20/17:46

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung zu.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software GmbH.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren