Personal Page & Märkte
Kunden - Login


  • Kunde werden


Nachrichten
Nachrichten filtern    
14.06.19 | 21:18
US-Anleihen tendieren uneinheitlich / Kursverluste in kürzeren Laufzeitbereichen
APA

Der jüngste Höhenflug der US-Staatsanleihen hat am Freitag einen leichten Dämpfer bekommen. In den kurzen Laufzeiten gab es Kursverluste zu sehen. Gewinne verzeichneten nur die längerfristigen Anleihen.

Daten aus dem Einzelhandel und aus der Industrie waren besser ausgefallen als erwartet. Dagegen hatte sich die von der Universität Michigan erhobene Verbraucherstimmung etwas stärker eingetrübt als von Analysten prognostiziert. Insgesamt gaben die Konjunkturdaten der Hoffnung auf sinkende Leitzinsen durch die Notenbank Fed keine neue Nahrung.

Darauf war jedoch zuletzt am Markt verstärkt spekuliert worden. Vor diesem Hintergrund stehen Konjunkturdaten besonders im Fokus und können die Kurse stärker als gewöhnlich beeinflussen.

Zweijährige Anleihen fielen um 1/32 Punkte 100 17/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,847 Prozent. Fünfjährige Anleihen verloren ebenfalls 1/32 Punkte auf 100 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,844 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen verharrten auf 102 16/32 Punkten. Sie rentierten mit 2,093 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren stiegen hingegen um 5/32 Punkte auf 105 27/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,592 Prozent.

ste

Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.
Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die künftige Entwicklung zu.
Alle Kursinformationen sind nach den Bestimmungen der jeweiligen Börse verzögert. Technologie und Daten von TeleTrader Software GmbH.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren   Akzeptieren